Dienstag, 17. April 2012

Viel Stoff ...

Morgen früh, zum regulären Seminartermin, gibt es einen hoch-kondensierten Überblick über alle Aspekte der Video-Analyse-Technologien. Beginnend mit einer kurzen Einführung in die Physik des menschlichen visuellen Wahrnehmungssystems werden Farb-Modelle besprochen und es wird erklärt, wie natürliche Bilder überhaupt im Computer repräsentiert werden können. Die JPEG Komprimierung wird Schritt für Schritt erläutert und anschließend wird veranschaulicht, wie MPEG Video-Datenströme aufgebaut sind.
Danach geht es um visuelle Analyseverfahren; von Filtern, Kantendetektion, und morphologischen Operationen bis hin zu komplexen Analysemethoden und maschinellen Lernverfahren.
Abschließend, wenn die Zeit noch ausreicht, wird es eine Demo der Analysekomponenten eines unserer aktuellen Projekte (SEMEX) geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen